Montag, 8. August 2016

Der Entschluss für 4 Tage Einkehr im Kloster um wieder zurück zu einem gläubigen Leben zu kommen

Guten Tag liebe Leserin und Lieber dieses Blogs, Erst schreibe ich Wochenlang nicht und dann gibt's gleich zwei Postings hintereinander:). Da es Thematisch nicht zusammen passt dieser separate Post. Vor allem inspiriert durch meine Mutter und Ihrem Post über Ihren Aufenthalt im Bergkloster Bestwig und der empfundenen positiven persönlichen Entwicklung während des Aufenthalts, habe ich mich entschlossen ebenfalls für 4 Tage im selben Kloster einzukehren. Wer jetzt denkt nachmacher, kann er nichts eigenes finden zur Einkehr, dem sei gesagt ich habe lange gehadert mit dieser Entscheidung, aber zum einen ist es die Neugierde und zum anderen so meine Überzeugung der perfekte Zeitpunkt für eine Auszeit im Kloster, ich stecke gerade mitten in einer Selbstfindungsphase, da ist das Kloster der perfekte Ort um zu sich zu kommen und sein Leben Neu zu organisieren und auszurichten. Ich hoffe meine Mutter sieht es mir nach, ich wollte wirklich nicht nachmacher sein, es sind wirklich die schon genannten Punkte Neugierde und zum anderen das Leben neu zu organisieren und auszurichten. In diesem Sinne euch und Ihnen ein schönen Tag und bis demnächst mal wieder.

Kommentare:

  1. Bravo,super Entscheidung.Ich sage es nochmal ganz nachdrücklich,es ist kein Nachmachen.Warum nicht von positiven Erfahrungen anderer Profiieren und das Bergkloster Bestwig ist wirklich ein perfekter Ort um zur Ruhe zu kommen und zu scih selber zu finden.Ich kann nur sagen,es war die beste Entscheidung in meinem Leben.Ich hatte dort so zu sagen direkten Draht nach oben und viele Antworten und Impulse bekommen.Du wirst sehen,es ist die richtige Entscheidung.Ich denke das Gott auch da seine Hände im Spiel hat und er dich dort hin schickt.

    AntwortenLöschen