Samstag, 12. Juli 2014

Freudentaumel nach einer hervorragenden Woche, sehr gute Prüfungsergebnisse Fortsetzung der Ausbildung

Guten Abend liebe Leserin und lieber Leser,

Nach meinem letzen Post vor gut 1/1/2  Wochen, wo es mir Gefühlsmäßig nicht sonderlich gut ging und ich unter Zukunfts- und Prüfungsängsten litt, geht es mir heute wieder sehr gut.

Ich habe die Prüfung mit zu meiner Überraschung sehr guten Ergebnissen geschafft 2 in der schriftlichen und 2 in der mündlichen Prüfung damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Die Freude der engsten Familie wie auch meiner Tante und Oma war riesen groß, vor allem meine Mutter kriegt sich überhaupt nicht mehr ein Sie wird glaube ich noch eine Weile brauchen um zu Begreifen was in dieser Woche an weitreichenden Entscheidungen in meinem Leben gefallen sind. Heute hat Sie einen Besinnungstag der Ihr bestimmt helfen wird das Geschehene zu verarbeiten. Im Anschluss der Link zum Post meiner Mutter, wo Sie die vergangene Zeit beschreibt: http://petraleichteresleben.blogspot.de/2014/07/ein-lebenszeichen.html Ich selbst freue mich in erste Linie, weil ich es allen die an mir gezweifelt haben gezeigt habe das es nicht immer Endstation Behindern Werkstatt sein muss, sondern mit glauben an Gott das er das Leben in richtige Bahnen lenkt und den glauben wie Kampfeswillen an sich selber es möglich ist großes zu erreichen.Das zweite wegweisende Ereignis in der vergangenen Woche war, das ich am Dienstag ein Vorstellungsgespräch führen durfte mit dem Abteilungsleiter einer Lebensmittelabteilung in einem großen Deutschen Kaufhaus er war sehr zufrieden mit dem was er über mich gehört hat, er hatte ein Wirtschaftslehrer über mich ausgefragt, der dort für ein paar Stunden in der Woche arbeitet. Diesem Lehrer ist es zu verdanken, das durch seine durchweg positiven Rückmeldungen ich am Dienstag gesagt bekam das ich das dritte und letzte Jahr der Kaufmännischen Ausbildung in diesem großen Deutschen Kaufhaus machen darf. Gestern erfolgte um genau 10:15 Uhr die alles Entscheidende Unterschrift ab diesem Zeitpunkt gab es kein Zurück mehr und das Ziel stand fest, wenn wovon wir ausgehen wollen ich die Prüfung im nächsten Sommer schaffe hätte ich ein riesen Ding geschafft, ich hätte dann als Schwerbehinderter Mensch eine Abgeschlossene Kaufmännische Ausbildung und könnte mich Kaufmann im Einzelhandel nennen. Dann würden ich all meinen Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen und zeigen das man als Schwerbehinderter Mensch auch in der Lage ist mit dem glauben an sich selbst, Gott und einer Portion Kampfgeist großes zu erreichen. Wir werden vom 24.08.2014 bis zum 30.08.2014, damit meine ich die Eiserne Mom und mich, eine Erholungs- und Regenartionswoche in Bad Zwischenahn in Niedersachsen im Amerland verbringen, genau wie bei meinem Wochenendtrip nach Emden werden wir auch beim Aufenthalt in Bad Zwischenahn ein Tag auf Borkum verbringen und sogar über 7 Stunden Zeit für die Insel haben, weil wir mit dem Katamaran nur eine gute Stunde von Emden auf die Insel Borkum brauchen, das Ticket haben wir schon gebucht Es wird uns vorab per Post zugeschickt, so das wir an dem Morgen nur vom Zug auf das Schiff umsteigen müssen und nicht den Stress mit dem Fahrkarten kauf haben.Ich freue mich schon sehr darauf, auch wenn ich dann nur noch ein Tag zum Erholen habe so ist doch schön das ich gut Erholt und tiefen Entspannt in das letzte Ausbildungsjahr starten kann.

  

Kommentare:

  1. Ich gratuliere Dir nochmal und wünsche GUTE ERHOLUNG .

    AntwortenLöschen
  2. Schön hast du das geschrieben.Ich freue mich auch auf unsere Woche in Bad Zwischenahn mit 1 Tag Borkum,wo du mir viel zeigen kannst,da du ja schon dort warst.
    Liebe Grüße die eiserne Mom

    AntwortenLöschen